austria usa start

Unser Sprachangebot in English

Bis 2006 gab es regelmäßig Englisch Sprachunterricht durch native teachers. In Zeiten, wo das Angebot, Sprachen zu lernen, wesentlich geringer war als heutzutage, war dieses Angebot ein Eckpfeiler der Society und fand regen Zuspruch. Die rechtlichen Rahmenbedingungen machen es für einen Verein, der nur von Ehrenamtlichen geführt wird, jedoch schwer, den heutigen formalrechtlichen Erfordernissen gerecht zu werden. So konzentriert sich zur Zeit die sprachliche Komponente auf „English for every day use“, English discussions und den Besuch kultureller und sonstiger informativer Veranstaltungen in englischer Sprache, wann immer möglich.

Beispiele hierfür sind:

• Tuesday Talkers – monatliche Diskussionen in englischer Sprache zu aktuellen Themen
• Museumsführungen in englischer Sprache
• Der gemeinsame Besuch von amerikanischen Filmen in Original-sprache
• Besuche von Theaterstücken in englischer Sprache • Vorträge unterschiedlichster Art in englischer Sprache
• Podiumsdiskussionen in englischer Sprache
• Literaturlesungen in englischer Sprache

Österreichern wollen wir amerikanische Kultur näher bringen, andererseits wollen wir hier lebenden Amerikanern österreichische Kultur vermitteln, österreichische Geschichte aus dem Blickwinkel der Österreicher aufzeigen, erleben und verständlich machen.

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

• 4th of July Party / Independence Day Celebration: wir feiern die Unabhängigkeit der Vereinigsten Staaten von Amerika in gebührendem Rahmen
• Thanksgiving feiern wir mit Truthahn und allem, was dazu gehört
• Christmas feiern wir i.d.R. auf Schloss Leopoldskron, dem Sitz des international tätigen Salzburg Global Seminars
• Tagesausflug: einmal jährlich machen wir einen Gemeinschafts-ausflug mit dem Bus zu interessanten Kulturstätten, verbunden mit Wandern in besonders schönen Naturlandschaften.

Besondere High Light Veranstaltungen

• „The Sound of Music Experience“ anlässlich des 50-Jahr Jubiläums des amerikanischen Films „The Sound of Music“.
• 70-Jahr Jubiläum – am 17.3.2017 feierten wir den 70. Geburtstag in der Residenz zu Salzburg.

Diverse Veranstaltungen mit politischem Bezug:

• Studienreise zu den EU Institutionen in Brüssel mit Besuch der US Mission in Brüssel, wir besuchten die Kommission, den Rat und das Europäische Parlament, wo wir jeweils hervorragende Vorträge zu den Aufgaben und Vorgängen erhielten.
• Vortrag „U.S. Taxation and Reporting for U.S. Citizens and Residents Abroad“, von Dr. Kurt Wagner
• Vortrag „An American View on the US Elections 2016“, Robert Greenan, Botschaftsrat der US Botschaft für öffentliche Angelegenheiten.

• Vortrag „Die unvollständige Agenda – ein Ausblick auf Obamas zweite Amtszeit“ (Univ.Prof. Dr. Heinrich Heinisch)
• Panel Discussion „European Union versus United States of America“ mit Botschafter Eacho, MEP Mag. Othmar Karas und Präsident er ÖAG Wien, Dr. Albert Rohan.
• Podiumsdiskussion „Amerika wählt“ – die Präsidentenwahl 2012 mit Botschafter Eacho, Ing.William Kraguljac, Dr. Albert Rohan und Eugen Freund als Moderator.
• Vortrag „Governing without a Majority – the last two years of the Obama Adminsitration and the 2016 Presidential Elections – early thoughts and first steps – Prof. Dr. Rundquist
• Vortrag „From the March on Washington to the White House“ im Rahmen des Black History Month von Elbert Ransom, Wegbegleiter von Martin Luther King
• „175 Jahre Diplomatische Beziehungen U.S. – Österreich“ – gemeinsame Feier mit der US Botschaft und dem Salzburg Global Seminar im Maierhof, Schloss Leopoldskron
• Vortrag: „Are the American and European Economy facing Inflation?“ von KR Heinrich Spängler

Kulturelle Veranstaltungen oder Besuch von solchen:

• Hauskonzerte von und mit Tim Hubler, Pianist und Komponist
• Besuch von diversen Ausstellungen in der Berchtoldvilla, jeweils mit spezieller Führung
• Besuch Schloss Hellbrunn und Wasserspiele, spezielle Führung durch Mag. Petra Weiss
• Lesungen aus Büchern englischsprachiger Autoren
• Empfang der amerikanischen Künstler des Festival für Neue Musik „Spirit of New York“
• Vortrag „Meteoraklöster“ von Dr. Ingo Bleckmann
• Vortrag „Der Heilige Berg Athos“ von Dr. Ingo Bleckmann
• Vortrag über Leben und Werk Leopold Kohrs
• Besuch der Fürstenzimmer auf der Festung Hohen Salzburg, Führung Mag.Petra Weiss
• Rundgang im Domquartier
• Besuch des Stille Nacht Museums Arnsdorf
• Besuch der Benediktiner Abtei Michaelbeuern mit Stiftsführung
• Besuch des Ateliers von Künstler Johann Weyringer in Sigharstein
• Blue Grass Country Music, eigenes Konzert im Wifi
• Non-Stop Film Show von amerikanischen Filmen
• Besuch des evangelischen Museums Rutzenmoos
• Besuch des Bergbaumuseums Leogang und der Wallfahrtskirche Maria Kirchental
• u.v.a.m.

Why I am an ÖAG member

When I first came in touch with the AAS I was joining a class for English - conversation in 1985 because I realized my shrinking language- knowledge which I had from a one year stay in Connecticut in 1972. Then lifechanging things happend and I was too busy to be a member of the AAS. But now, being retired and living a settled life I appreciate very much, having found a social club with the possibility to meet people with american and english affinity and gladly join activities organized by Maria Ganauser for the members of the AAS.

Gudrun Ostermayer

Warum ich ein ÖAG Mitglied bin

Im aufnahmebereiten Alter von 16 Jahren verbrachte ich drei unvergessliche Monate in den USA. Sie begründeten meine Zuneigung zu diesem großen Land und seinen Menschen, die mir herzliche Gastfreundschaft boten, und mein bleibendes Interesse an seiner wichtigen Rolle in der Welt. Daher griff ich in Salzburg begeistert auf das Angebot gemeinsamer Erlebnisse von Amerikanern und Österreichern!

HR Dr. Monika Kalista

Login Mitglieder

Mitglieder erhalten durch den "Login" Zugang zu den VIP-Informationen der ÖAG-Salzburg

Zum Seitenanfang